Das Vainstream Beastfest

Montag, 5. Juli 2010

Am Samstag waren wir auf den Vainstream Beastfest. Ich muss sagen, ich hatte eigentlich gar kein Bock drauf, denn ursprünglich wollte ich da zum größten Teil wegen der Band Sondaschule hin. Doch dieser Auftritt fand leider nicht statt (genaue Gründe wurden nicht genannt, aber ich vermute es lag daran das sich alles verschoben hat damit die Veranstalter das Deutschlandspiel zeigen können.) Ausserdem hieß es damals als ich mir die Karte gekauft habe das es teils Open air stattfinden soll. Auch das hatte nicht geklappt. Ich hatte so kurzfristig keinen mehr gefunden der meine Karte kaufen wollte, weshalb ich hingefahren bin und es hat sich gelohnt. Es war echt ein lustiger und cooler Tag.

Wir sind morgens um viertel nach 10 losgefahren und waren so gegen viertel vor 12 da. Wir haben unsere Rucksäcke in ein Schließfach gestopft und los gings... Die erste Band die wir uns angeschaut haben heißt SKINDRED. Ich kenn eigentlich nur ein einziges Lied von der Band. Nämlich das aus dem PS2 Spiel NEED 4 SPEED UNDERGROUND 2. Das war damals mein absolutes Lieblingsspiel und ich hätte niemals gedacht das ich dieses Lied mal LIVE hören würde :D.








Anschließend hatten wir ziemlich viel Zeit, denn das nächste was wir sehen wollten war das Deutschlandspiel. Also sind wir in einen Park gegangen der direkt neben dem Wiesbadener Hauptbahnhof war. Dort haben wir uns an einen Brunnen gelegt und es uns gut gehen lassen.



Danach sind wir zum 60/40 gelaufen. Das ist eine Bar die zum Schlachthof (Die Halle in der die Veranstaltung stattgefunden hat) gehört. Dort haben wir uns das soooooo mega geile Spiel angeschaut. Ich hätte niemals gedacht das wir die Argentinier sooooooo platt machen würden. Natürlich hatte ich gehofft das wir gewinnen...aber ich dachte es würde sehr knapp werden. Niemals hätte ich zu träumen gewagt das wir die so blamieren würden :D

Nach dem Spiel waren wir bei DANKO JONES. Ich hatte die Band schonmal aufm Flair gesehen, deshalb fand ich das jetzt nicht so spannend. Aber die Jungs wollte sie unbedingt sehen.



Anschliessend waren wir nochmal am Schließfach und haben noch ein bisschen gechillt.Abends kamen dann die Bands die mich dafür entschädigt hatten das Sondaschule nicht kam. SKA P und NOFX... beide sehr lustige und gute Bands. Wobei ich sagen muss das ich die LOCCOS immernoch besser finde, aber das kann ja auch daran liegen das ich von denen einfach mehr Lieder kenne und das macht ja meistens mehr Spass.



Danach hatte wir noch ein bisschen Zeit denn unsere S-Bahn kam erst um 3:50...




Wir waren so gegen 6:00 Uhr zu Hause und sind dann totmüde ins Bett gefallen...

Obwohl ich eigentlich gar nicht hingehen wollte und total genervt war von der Organisation des Vainstream Beastfest bereue ich es nicht, es war echt ein toller Tag.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...