4 Nights in Paris (Part two)

Montag, 3. Juni 2013


Den zweiten Tag verbrachten mein Keks und ich im Disneyland... Ich liebe es und auch wenn es immer mal wieder regnete haben wir uns den Spass nicht verderben lassen. Da wir dort zum größten Teil analog fotografierten, kommt dazu irgendwann mal ein extra Post.

Der dritte Tag war nicht allzu spannend. Da es den halben Tag lang regnete, mal mehr mal weniger, sank die Laune bei uns kurzfristig in den Keller. Wir fuhren zum Arc de Triomph, schlenderten über die Champs Elysees, wo ich entdeckte das meine Schuhe/Füße bitschnass waren da ich wohl ein Loch in der Sohle hatte. Kurzerhand kaufte ich mir neue und begrub meine alten in einer Pariser Mülltonne. Danach ging es noch ein wenig weiter bis zur Galeries Lafayette um den schönen Ausblick zu genießen (leider bei strömendem Regen). Genervt von dem Regen haben wir uns dann zum aufwärmen mit der überfüllten Metro auf den Weg nach Hause gemacht. Und da... da hat sie sich für eine Stunde blicken lassen...DIE SONNE... die Stimmung besserte sich und wir schauten noch kurz bei  Le mur des je t’aime vorbei die genau bei uns um die Ecke war.

Kommentare:

Lia hat gesagt…

Paris ist einfach eine tolle Stadt. Bei deinen Fotos bekomme ich richtig Lust mal wieder hinzufahren :) Nur schade, dass das Wetter nicht so mitgespielt hat. Bei uns war es damals auch total kalt, weil wir im Dezember dort waren, aber trotzdem war es eine tolle Zeit. Und ihr wart ja sogar bei der Le mur des je t'aime (Jetzt weiß ich auch mal wie das heißt^^). Sieht immer noch genauso aus, das ist toll :)
Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

Yvi3009 hat gesagt…

Im Sept. geht es für 3 Tage nach PARIS. Ich schenke es meinem Freund zum Jahrestag. Kann es kaum erwarten. Wir übernachten im Hotel Douglas, außerhalb Paris,in Puteaux !
Bin so aufgeregt.
Liebe Grüße
Yvi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...