*gähn* und warum Menschen nicht verstehen, dass wir eigentlich nur das letzte Glied in der Kette sind!

Montag, 22. Februar 2010

Hmm... heute war ein echt anstrengender Tag...hab letzte Nacht nur
drei oder vier Stunden geschlafen und hab dann heute morgen um
genau 05:23 angefangen zu arbeiten.

Was fängt man wohl um so ne blöde Uhrzeit an zu arbeiten?

Ich zähle im moment Fahrgäste des RMV und interviewe sie
zusätzlich...das heißt ich bin in Bussen, R-Bahnen usw zu finden
und muss mir den halben Tag anhören wie scheisse und teuer
ehm...qualitativ minderwertig und preislich nicht angemessen der RMV
doch ist. "Hm...ja... versteh ich voll und ganz...darf ich Ihnen denn mal
dieses Kärtchen in die Hand drücken, darauf finden Sie die Nummern und
und e-mail addressen an die Sie sich mit Ihrer Beschwerde wenden können, denn
ich bin dafür leider nicht der richtige Ansprechpartner." "Ach...das bringt doch eh nichts!!!"

Ahhhh*fastwahnsinnigwerd*....ja aber mir dir Ohren voll zu jammern bringt auch nichts...

Ich versteh nicht warum Menschen immer irgendwelche Kellner (was auch auf mich zutrifft), Verkäufer oder wie heute in meinem Fall Interviewer für Preise verantwortlich machen für
die sie gar nichts können?! Vieleicht ist das Getränk oder was auch immer wirklich zu teuer...allerdings machen wir die Preise nicht...wir kassieren sie nur. Genauso wenig können
die Intervierer und Zähler in Bussen und Bahnen etwas dafür wenn irgendwelche Linien nicht
oft genug fahren...oder die Verbindung schlecht ist. Natürlich ist das schade...und es tut mir
ja auch Leid für Leute die im Kuhkaff in ländlicheren Gegenden wohnen, aber muss ich
mich für Taten andere Leute so anmeckern lassen. NEIN ...ich glaube nicht.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...